Füreinander Licht sein

Vor-Weihnachtsfeier im Priesterseminar

veröffentlicht am

Messfeier und gemeinsames Abendessen im Speisesaal


Kurz vor Weihnachten trifft sich die Hausgemeinschaft des Priesterseminars alljährlich, um gemeinsam auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Regens und Verwalter nutzen die Gelegenheit, um ihren Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anzubringen.

In seiner Predigt betonte der Regens, dass wir das Licht von Weihnachten vermehren können, indem wir es teilen und anderen Menschen damit Licht bringen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind solche Lichter im Haus. Sie geben dem Priesterseminar Atmosphäre und tragen dazu bei, dass sich diejenigen, die hier wohnen, wohl fühlen.

Der Verwalter ehrte Herrn Paul Aukenthaler (Pforte) für 25 Jahre, Frau Walli Costa (Küche) für 30 Jahre, Frau Claudia Kaser (Bibliothek) für 32 Jahre und Frau Monika Eisendle (Reinigung) für 33 Jahre Mitarbeit im Priesterseminar.

Die Seminaristen sangen einige Lieder in verschiedenen Sprachen und sorgten mit der Unterstützung ihrer Projektkoordinatorin Elisabeth v. Lutz für ein angenehmes Rahmenprogramm.

Dabei konnte auch die neu gedruckte Seminarzeitschrift (Brüggele) an alle Anwesenden verteilt werden.

Drucken